Bienenpflanzen für den Herbst

Schönfrucht
Die Schönfrucht (noch im Topf)
Unsere Insekten sind bedroht, liest man mittlerweile überall. Und das stimmt auch. Die Älteren unter euch werden sich erinnern, wie die Autoscheiben mach einer Fahrt auf der Autobahn früher aussahen. Und jetzt? Gut blitzbank sind sie nicht, aber ein Stop nach 100 km Fahrt an der nächsten Tankstelle, um die Scheiben zu reinigen ist auch nicht mehr nötig. Unter den Insekten, die am meisten leiden, sind die Bienen, vor allem die Wildbienen. Und denen können Gartenbesitzer auf verschiedene Weise helfen, am wirkungsvollsten durch den Anbau von bienenfreundlichen Pflanzen.
Auch jetzt noch kann man in den Gartencentern Bienenpflanzen für den Herbst finden, Vorgezogene sowie welche zum Aussäen.

Anzeige

  1. Astern, sie sollten eigentlich in keinem Garten fehlen, sie sind pflegeleicht, blühen in verschiedenen rot, rosa und blau Tönen und in weiss und Bienen fliegen einfach auf sie.
  2. Besenheide Sommerheide), man könnte sie auch Bienenweide nennen. Aus ihr wird der leckere Heidehonig gewonnwn.
  3. Bienenfreund (Phacelia), der Name ist Programm. Bienenfreund blüht lange und nach der Blüte kann er einfach in die Erde eingearbeitet werden und dient als Bodenverbesserer.
  4. Borretsch, die blauen attraktiven Blüten locken Bienen und Hummeln an und blühen bis zum Frost. Borretsch kann jetzt noch gesät werden.
  5. Dahlien, aber nur die ungefüllten Sorten. Leider werden die Dahlien bei mir zu oft Opfer der Nacktschnecken.
  6. Engelstrompete (Brugmansia), meine blüht leider noch nicht, sie ist zu jung, aber ihre Vorgängerin, die leider das Winterquartierr nicht überlebt hat, war ein echter Bienenmagnet.
  7. Fetthenne, sie ist nicht nur ein echter Hingucker, ihre Blüten sind im Herbst übersät mit den verschiedensten Bienenarten.
  8. Funkien (Hosta), bei mir im Garten wie auch die Dahlien wegen Schneckenfraß nicht möglich, aber die Blüten sind eine gute Bienenweide.
  9. Goldrute (Solidago virgaurea), pflegeleicht, spätblühend, Bienenmagnet
  10. Herbst-Anemone (Anemone hupehensis), eine attraktive spätblühende Anemone, die in verschiedenen Farben angeboten wird.
  11. Schönfrucht (Callicarpa giraldii), der Liebesperlenstrauch blüht von Juli bis September und wird gut besucht.
  12. Das Wandelröschen (Lantana camara) ist zwar keine einheimische Pflanze und bei uns auch nicht winterhart, aber es blüht bis in den September, manchmal auch bis in den Oktober hinein und zieht Bienen magisch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere