Pinky Winky

Hortensien umsetzen

Eigentlich sollten Hortensien nicht umgesetzt werden, sondern an ihrem Standort bleiben, wo sie dann Jahr für Jahr immer größer und schöner werden. Aber manchmal muss es sein.Letztes Jahr z. B. haben Handwerker im Vorgarten Kanalarbeiten durchgeführt und die Hortensien mussten umgesetzt werden. Dabei ist mir keine einzige Hortensie eingegangen, obwohl der Zeitpunkt (Anfang Mai) sicherlich nicht optimal war.

Pinky Winky
Rispenhortensie Pinky Winky

Wann umsetzen?

Optimal zum Umpflanzen ist der Herbst oder der Vorfrühling, aber nur bei offenem Boden. Die Blüten sind verwelkt, die Hortensie hat das Wachstum bereits eingestellt und – falls nötig – kann man dann auch noch gleich einen Rückschnitt vornehmen. Die Zeit, nachdem der Austrieb begonnen hat, ist eher ungünstig, aber meine haben mir das offenbar nicht übelgenommen. Sie haben trotzdem im Sommer den gewohnten Blütenreichtum gezeigt. Das heisst also, wirklich übelnehmerisch sind Hortensien nicht.

Standort

Auch der neue Standort sollte im Schatten oder Halbschatten liegen. Sie gedeihen nur in saurem Boden, der pH Wert der blaublühenden sollte 3.5 – 4.5 betragen, sonst sollte er zwischen 5.5 und 6.0 liegen. Im Kübel sollten Hortensien Rhododendron Erde erhalten, und auch mit Rhododendron Dünger gedüngt werden. Außerdem sollte die Stelle schön geschützt liegen, vor allem im Hinblick auf das Überwintern bei eisigen Temperaturen. Und sie brauchen viel Wasser, deshalb ist ein feuchter Standort optimal.

Anzeige


Umsetzen

Hortensien bilden sehr tiefe Wurzeln mit vielen feinen Wurzelfasern aus. D.h. man muss die Pflanze so großzügig wie möglich ausgraben, nur dann kann man sicher sein, die Wurzeln nicht allzuviel zu verletzen. Dementsprechend groß muss natürlich auch das neue Pflanzloch ausfallen.
Es empfiehlt sich, das Pflanzloch mit Wasser zu füllen und dann die Hortensie hineinzusetzen und den Rest mit Erde aufzufüllen. Anschliessend muss noch einmal Wasser nachgefüllt werden, damit die Erde sich setzen kann. Anschliessend hofft man dann auch ein paar regnerische Tage oder man muss selber mehrmals zur Giesskanne greifen.

» Hortensien allgemein
» Hortensien schneiden
» Hortensien umsetzen
» Hortensien: Krankheiten und Schädlinge
» Hortensien überwintern
» Hortensien: Farbenspiel
» Hortensien vermehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.